Sie möchten ein Boot mieten, aber kein Risiko eingehen: Wählen Sie ein FiloSafe Boot mit 100% Rückerstattungsgarantie

Segelschiff Mieten

Haben Sie Fragen?

Carlotta, unsere Expertin, berät Sie gerne

Ich möchte mein Kundenkonto einrichten und E-Mails von Filovent erhalten.
Boote nach Revier entdecken

Charter segelschiff - Atlantik

Charter segelschiff - Mittelmeer

Charter segelschiff - Karibik

Charter segelschiff - Pazifik

Charter segelschiff - Indischer Ozean

Charter segelschiff - Ostsee

Charter segelschiff - Binnen

Monohull Yachtcharter

 

Lust auf einen Segeltörn an Bord einer unserer Segelyachten? Wir freuen uns auf Sie! Ob für eine Woche oder einen Monat, mit Filovent eine Segelyacht chartern ist ganz leicht. Einfach und intuitiv, gemeinsam finden wir das ideale Segelboot für Ihren nächsten Törn.

 

Unser Flottenangebot bietet vielfältige Auswahlmöglichkeiten, Sie müssen sich nur entscheiden, wohin die Reise gehen soll, wie groß die Crew ist und was Ihnen besonders wichtig ist. Ein kleines Segelboot ist flexibel und kann gut von nur einer Person geskippert werden. Für Ferien und Farniente eignet sich dagegen ein großes Segelboot, eine Segelyacht, mit Komfort und Platz für die ganze Familie oder Urlaubsspaß im Freundeskreis. Große Boote sind aber auch schwieriger zu führen, weshalb wir Ihnen die Option Skipper für Ihre Yachtcharter anbieten. Jetzt müssen Sie nur noch die Segelyacht finden, die zu Ihrem Budget und Ihren Wünschen passt!

 

SegelyachtSegeltörn

 

Eine große Auswahl an Destinationen

Sie träumen davon, in See zu stechen und dem Alltag davonzusegeln? Dann Leinen los, unsere Yachtcharter ist für Sie gemacht. Egal, ob zu zweit, mit Familie oder Freunden, wir haben das perfekte Boot für Sie!

Filovent bietet Ihnen viele spannende Reiseziele für Ihren nächsten Segeltörn an. Wie wär's mit Südfrankreich, entlang der Küstenlinie um Marseille, Nizza, St. Tropez - die klangvolle French Riviera lädt mit türkisblauem Wasser, einsamen Stränden und wilden Buchten zum Ankern ein. Korsika ist ein lohnendes Ziel für Urlauber, die Frankreichs Küsten schon kennen und mal etwas Neues entdecken wollen. Ein Traum, die kilometerlange Küste abzusegeln und abends vor Anker zu gehen. Definitiv ein Törn, der jedem Segler für immer in Erinnerungen bleiben wird.

Fantastische Reviere und beste Bedingungen findet man an der gesamten Mittelmeerküste, Griechenland und Italien sind besonders beliebte Destinationen, Kroatien an der Adria natürlich auch. Wer hier ein Segelboot mietet, der lebt seinen Traum vom perfekten Törn. Sie möchten gern ans andere Ende der Welt? Nichts hindert Sie daran, exotischere Destinationen in der Karibik oder auch auf den Bahamas zu wählen.

Die Vielfalt der von Filovent angebotenen Destinationen ermöglicht Ihnen, genau die Segelyacht zu finden, die Ihren Törnwünschen entspricht.

 

Die unterschiedlichen Segelboottypen 

Heutzutage sind viele verschiedene Arten von Segelbooten auf dem Markt vertreten. Aber segeln ist eben nicht gleich segeln und jeder Typ eignet sich für unterschiedliche Zwecke und Auszeiten. Filovent gibt Ihnen hier eine kurze Beschreibung zu jedem Segelboottypen. So behalten Sie den Überblick und können besser für sich entscheiden.

 

Fahrtenyachten

 

Der Typ, der Sie wohl am meisten interessieren wird, ist die Fahrtenyacht, die für Hobby- und Freizeitsegler mit speziellem Wohnkomfort ausgestattet sind. Auf diesen Booten segelt man mit Freunden oder mit der Familie und sie eignen sich hervorragend für Einsteiger, die ihren ersten Törn unternehmen.

Obwohl jede Fahrtenyacht mehr als 6 Meter lang ist, unterscheidet man, wie schon gesagt, je nach Typ, Bauart und Nutzung. Manche haben einen Holzrumpf, andere sind aus Kunststoff, Aluminium oder Verbundholz. Zusätzlich sind sie mit verschiedenen Ballastarten, einem Langkiel oder Flügelkiel zum Beispiel, ausgestattet.

 

1. Kleine Segelboote

Ein Segelboot gilt als "klein", wenn es unter 8 Meter lang ist. In den 80er Jahren waren sie wegen ihrer vielen Vorteile sehr beliebt. Sie sind erschwinglicher und in der Wartung kostengünstiger als größere Segelboote. Zudem können sie gut mit einem Anhänger transportiert werden.

Kleine Segelboote sind besonders gefragt für einfache Segeltörns mit kleinem Budget und die größeren unter ihnen haben sogar zwei Doppelkojen. Sie sind je nach Modell mit einem hochklappbarem Schwert oder Kiel ausgestattet, sodass man sich mit ihnen sogar Buchten und Stränden nähern kann.

 

Kleines SegelbootKleines Segelboot

 

2. Sportfischerboote aus dem französischen Segment Angelsegelboot

Lange Zeit verpönt und einer vergangenen Ära zugeschrieben, sind diese Art Kajütsegelboote dennoch ein guter Kompromiss! Ideal für die Glücklichen unter uns, die in Meeresnähe wohnen und nur von Zeit zu Zeit aufs Meer hinausfahren. Solide und komfortabel, Angelsegelboote sind angenehm und einfach zu steuern.

In den 70er Jahren wurden diese Segelboote gebaut, um den Bedürfnissen von Segelneulingen zu entsprechen, die einfach nur segeln und sie zum Angeln nutzen wollten. Leider wurde der Bau Anfang der 90er Jahre eingestellt, doch einige Glückspilze können sich noch an den Modellen Evasion von Beneteau und Fifty von Kirié erfreuen.

 

3. Segelyachten

Bewohnbare Segelboote mit einer Länge zwischen 8 und 18 Metern Länge nennt man Segelyachten. Sie sind komfortabler als kleine Segelboote und perfekt geeignet, um eine Woche oder länger auf Segeltörn zu gehen. Ob Sie mit Ihrer Familie an der Atlantikküste oder mit Freunden in der Karibik segeln möchten, hier ist alles an Bord, was Sie brauchen. Die verschiedenen Auslegungen passen für jede Art von Törn, Sie haben die Wahl.

 

Segeltörn mit FreundenSegeltörn mit Freunden

 

4. Blauwasser- und Langfahrtenyachten

Unter bewohnbaren Segelyachten gibt es für jede Vorliebe ein Modell, aber Blauwasseryachten sind nochmal eine ganz eigenständige Kategorie. Es ist schwer zu definieren, was ein "Blauwassertörn" ist, das ist meist Einstellungssache, aber die Boote dieser Kategorie haben ganz eigene Merkmale. Oft schwerer und aus Aluminium gefertigt, setzen sie auf Sicherheit, auch wenn darunter die Leistung ein wenig leidet. Die praktische und komfortable Seite ist dank Solarpanelen leicht erkennbar und kommt noch besser zur Geltung als auf anderen Segelbooten. Wie Sie sich schon denken konnten, sind Langfahrtyachten speziell darauf ausgerichtet, um für eine lange Zeit, sicher, mit der Familie oder mit Freunden, auf See zu gehen, aber nicht, um an der Vendée Globe teilzunehmen.

 

Regattayachten

Diese leistungsstarken Renner sind kleiner und schlanker. Sie sind für schnelle Fahrten entworfen und werden bei Regatten wie dem America’s Racing oder dem Volvo Ocean Race eingesetzt. Im Gegensatz zu Fahrtenyachten sind Regattayachten mit einem Doppelsafran sowie doppeltem Steuerrad ausgestattet. Außerdem ist der Komfort an Bord geringer, da bei diesen Segelbooten die technischen Merkmale im Vordergrund stehen. Im Laufe der Jahre entstanden wahre Wettkampfmaschinen, die die Welt des Segelsports aufgewertet haben.

 

Crew einer RegattayachtCrew einer Regattayacht

  

Hochseerennyachten

Auf halbem Weg zwischen Fahrtenyachten und Rennyachten entstand ein crewfreundlicher, schneller Seerenner: die Hochseerennyacht. Die Hochseerenner wurden entworfen, um an Regatten teilnehmen zu können, ohne auf den Komfort von Fahrtenyachten verzichten zu müssen. Die JPK 10.30 ist ein Paradebeispiel dafür. Sie wurde unter anderem bei der European Yacht of the Year 2020 als Hochseerennyacht nominiert, eine schöne Revanche für eine der kleinsten europäischen Werften. Die JPK 10.30 ist eine Alleskönnerin und erfüllt alle Anforderungen einer Hochseerennyacht. Allein, zu zweit oder mit der Crew bietet sie Allround-Komfort für den schnellen Segeltörn.

 

FAQ: Filovent antwortet!

 

SIE MÖCHTEN EINE SEGELYACHT CHARTERN?

Im Gegensatz zum Katamaran ist das klassische Segelboot ein Einrümpfer und hat, wie sein Name schon sagt, nur einen Rumpf. Der Einrümpfer, auch Monohull genannt, eignet sich gut für sportliche Segler, die das besondere Borderlebnis nah am Wasser lieben. Der Einrümpfer hat sehr gute Segeleigenschaften, denn er legt sich schräg in den Wind. Das sogenannte „Krängen“, und das bei jeder Geschwindigkeit, macht den typischen Flair des Monohulls aus und bietet einzigartiges Segelerlebnis.

Wenn Sie also eher von hoher See als von Ankerplätzen träumen, dann sind Sie definitiv der Seglertyp! Segler begeistern sich für die Wendigkeit und Kraft des Segelbootes, für die vielfältigen Manöver an Bord und das wahre Erlebnis auf See. Das Design vom Monohull ist mit seinem schlanken Profil und elegantem Aussehen außerdem ein einzigartiges, ästhetisches Erlebnis. Seine kompakte Bauart macht ihn ebenfalls widerstandsfähiger gegen schwierige Navigationsbedingungen: Es ist robuster und schwieriger zu kentern.

Sie träumen vom Segeln, verfügen aber noch nicht über einen ausreichenden nautischen Lebenslauf, um die Verantwortung an Bord zu übernehmen? Bei Filovent können alle Segelyachten mit Skipper gebucht werden. Unsere erfahrenen Skipper sind für die Manöver und die Sicherheit an Bord verantwortlich. Wenn Sie möchten, können Sie unter Anleitung des Skippers auch mehr über das Steuern lernen. Alle unsere Skipper sind ortskundig und mit den schönsten Anker- und Insider-Plätzen vertraut, die Sie auf Ihrem Segeltörn nicht verpassen sollten!

 

Segeltörn mit der FamilieSegeltörn mit der Familie

 

WELCHE SEGELYACHT PASST ZU MIR? 

Ein Segelboot zu mieten ist oft budgetfreundlicher als ein Katamaran. Viele Reedereien bieten preiswerte Modelle für Einsteiger an, die mit Freunden oder im Familienkreis ihre ersten Segelerfahrungen sammeln möchten. Größe, Reiseziel, Anzahl der Personen an Bord sind hier ausschlaggebend für die Bootsauswahl. Fragen Sie heute noch nach Ihrem individuellen Charterangebot, unsere Reiseexperten helfen Ihnen gerne bei der Suche.

 

FÜHRENDE WERFTEN IM SEGMENT SEGELYACHT

Frankreich ist nach den USA weltweit der zweitgrößte Hersteller von Freizeitbooten und in Europa sogar der größte. Mit den Werften Beneteau, Jeanneau, Dufour und Kirié ist Frankreich auch tatsächlich der weltgrößte Hersteller von Segelbooten.

Das Chartern von Freizeitbooten hat das Wachstum der nautischen Industrie stark angekurbelt. Als weltweiter Leader konnte Beneteau 2019 gegenüber dem Vorjahr einen Umsatzzuwachs von über 30% verzeichnen, ein Mehrumsatz von knapp 130 Mio. Euro.

Auch Dufour, Mitglied der Fountaine Pajot Gruppe, Nummer zwei der nautischen Industrie in Frankreich, nutzte gewinnbringend die Gelegenheit, um seine Kundschaft zu erneuern. Angesichts der steigenden Tendenz haben sich viele Werften entsprechend angepasst und neue Segelboote entworfen, die speziell auf die spezifischen Bedürfnisse der Yachtcharter zugeschnitten sind. Innovation spielt dabei verständlicherweise eine wichtige Rolle, um den Sektor weiter anzukurbeln. Fountaine Pajot investierte nicht weniger als 26 Millionen Euro, um mit der intensiven Produktion Schritt zu halten.

 

Segelyachtcharter mit Filovent: Törnerfahrung

 

Ein Segelboot mieten ist die perfekte Wahl, wenn Sie entschleunigen möchten und davon träumen, von Insel zu Insel zu gleiten und den Alltag in weite Ferne rücken zu sehen. Geräumiges Cockpit, komfortable Kabinen, genügend Platz, herrliche Ankerplätze: ein Segelboot verspricht viele schöne Stunden auf dem Wasser. Einrümpfer eignen sich hier besonders gut für windige Navigationsbedingungen: das große Segel, der Gennaker und manchmal auch der Spi (auf Anfrage) erleichtern die Manöver an Bord. Genießen Sie es, in paradiesischen Gewässern vor Anker zu gehen, bei der Wahl der Ankerplätze haben Sie die Wahl, Sie bestimmen Ihre Route.

 

Segelyacht JeanneauSegelyacht Jeanneau

 

Im französischen Mittelmeerraum und auf Korsika schätzen unsere Kunden die Dufour 382 ganz besonders. Dieser Einrümpfer gehört zur Linie Grand Large, einer Reihe Segelboote für längere Segeltörns. Komfortabel unter allen Navigationsbedingungen punktet die Dufour mit toller Raumnutzung unter Deck, ganz besonders vorzuheben ist ihr Salon mit vielen Möglichkeiten zur individuellen Ausgestaltung. Der perfekte Ort für Zeit mit der Familie oder im Freundeskreis.

In Kroatien, Griechenland und den Antillen ist die Sun Odyssey 36i der wahre Liebling unserer Kunden. In der Tat verdankt diese Fahrtenyacht ihren Ruf der kraftvollen Besegelung, optimal für absoluten Segelspaß unter den besten Bedingungen. Dank ergonomischer Radsteuerung ist sie leicht zu manövrieren und wird sowohl für ihre technischen wie ästhetischen Eigenschaften geschätzt. Unter Deck verfügt der geräumige Innenraum über große Schiffsrumpffenster mit fantastischem Blick aufs Meer. Der klassische Salon mit seinen ausgewählten Materialien und der sorgfältigen Verarbeitung strahlt ein besonders angenehmes, warmes Ambiente aus und verspricht viele schöne Stunden an Bord.

Nach dem Törn ist vor dem Törn - Charter Feedback unserer Kunden und Kundinnen


Yachtcharter : Welcher Bootstyp passt zu mir?