Home Unsere Zielorte Frankreich Charente
ATTRAKTIVE PREISE

Profitieren Sie von unseren Rabatten auf zahlreiche Boote - bester Preis garantiert !

KUNDENBEWERTUNGEN

Seit 20 Jahren mehr als 17000 Bewertungen, die von unseren Kunden hintergelassen wurden !

FÜR SIE DA

Wir betreuen Sie vor, während und nach Ihrer Fahrt

Brauchen Sie einen Rat?

Respekt für die Privatsphäre : Filovent betreibt eine strikte Politik über Respekt für die Vertraulichkeit Ihrer Daten, nach dem Gesetz n° 2018-493 von 10. Juni 2018, in Bezug auf Informatik, Dateien und Freiheiten.

Charente
Welcher Bootstyp passt zu Ihnen?

Charente - unsere ratschläge für ihre bootsreise


Die Charente wird als Frankreichs schönster Fluss betitelt - dort finden Sie Flora und Fauna, sowie kristallklares Wasser vor. Passieren Sie malerische Dörfer, lassen Sie sich von eleganten Schlössern und romantischen Kirchen verzaubern, genießen Sie die entspannte Atmosphäre und machen Sie einen Spaziergang durch die französischen Orte.

 

Das wird Ihnen gefallen

 

  • das Gefühl von Freitheit
  • die noch von Hand betriebenen Schleusen
  • das Farbenspiel des Wassers und der üppigen, grünen Vegetationen
  • die Häuser am Ufer der Charente
  • die Inseln und Strände

 

Weitere Informationen

 

Die Charente hat viel zu bieten: Die Stadt Cognac, Weinberge, Schlösser und historische Stätten. Die Stadt Angoulême liegt erhaben auf einem Plateau und blickt auf eine bewegte Geschichte im französischen Königreich zurück. Entdecken Sie das Hinterland der Region vom kleinen Dorf Sireuil aus, das sich zwischen Angoulême und Cognac befindet.

 

Art der Schleusen

 

Automatische Schleusen (kostenlos)

 

Gewässer

 

  • Flüsse: Erdre und Vilaine
  • Kanäle: Nantes-Brest-Kanal, Ille-Rance-Kanal

 

Besonderheiten der Region

 

  • Cognac und Ihre Destillerie, sowie das Renaissance-Schloss und die tausend Jahre alte Abtei in Bassac.
  • Die Kathedrale, das Ambiente und das spezielle Cartoon-Museum in Angoulême
  • Das schloss von Panloy und der alte Hafen
  • Der römische Bogen von Germanicus und das galloromanische Amphitheater in Saintes.