Holen Sie sich ein kostenloses Angebot
  • Segelboote und Yachten
    Mit oder ohne Besatzung
  • Kabinenkreuzfahrten
    Meere & Flüsse
  • Hausboote
    Flüsse & Kanäle
  • Boote
    für 1 Tag

Bitte geben Sie ein Ziel an, um die Suche zu starten.

Unsere Top 5: Die schönsten griechischen Inseln

katharina westerhauslinkedin katharina westerhaus

Redakteurin für das Magazin Filovent. "Meine Leidenschaft fürs Reisen und die Verbundenheit zum Meer aus meiner norddeutschen Heimat möchte ich nutzen, um meine Begeisterung für das Entdecken neuer Orte zu teilen."

"Griechenland ist wirklich ein ideales Reiseziel für einen Familienurlaub und um abzuschalten. Das Meer ist ruhig und die Segelbedingungen sind angenehm. Wir empfehlen es sehr!" - Julien Beretti, Kunde von Filovent

Griechenland überzeugt viele Urlauber mit seiner Vielfältigkeit an spektakulären Naturphänomenen, dem kristallklaren Wasser der umgebenden Meere sowie den charmanten Fischerdörfchen und historischen Städten des griechischen Festlands.

Mit der Ägais an der östlichen Seite, dem Ionischen Meer im Westen und dem Mittelmeer im Süden, gehört Griechenland zu einem der beliebtesten Urlaubsziele vieler Touristen. Von den insgesamt 3.054 griechischen Inseln sind über 100 bewohnt und locken Urlauber mit verschiedenen Reichtümern und Sehenswürdigkeiten an. Um mehr als nur eine der vielen Inseln zu erkunden, lohnt es sich, ein Boot in Griechenland zu mieten, um so die Schönheit mehrerer Inseln in einem Urlaub zu erkunden! 

Lesen Sie in diesem Artikel mehr über unsere persönlichen Top 5 der schönsten griechischen Inseln und überzeugen Sie sich selbst!

Unsere besten Angebote für Ihren Traumurlaub in Griechenland:

Für Ihren perfekten Sommerurlaub haben wir Ihnen eine Auswahl unserer Top 5 schönsten griechischen Inseln erstellt!

  1. Korfu: Die grüne Insel
  2. Mykonos: Die berühmte Insel
  3. Lefkada: Die malerische Insel 
  4. Kefalonia: Die entdeckungsreiche Insel
  5. Rhodos: Die sonnige Insel

1. Korfu: Die grüne Insel

Korfu, die zweitgrößte der Ionischen Inseln, ist ein wahrhaftiges Paradies für Besucher, die nach einem erlebnisreichen Urlaub suchen. Bekannt als die grünste Insel Griechenlands, entfaltet Korfu eine beeindruckende Naturschönheit, die besonders Naturliebhaber begeistert. Ob an Land oder vom Wasser aus: Mieten Sie ein Boot auf Korfu und erleben Sie einen Traumurlaub!

Fotos von Buchten, Altstadt, Kloster und Stränden auf Korfu
Korfu (Quelle: Adobe Stock)

Welche Highlights können Sie in Ihrem Urlaub auf Korfu erleben?

  • Porto Timoni Beach: Ein Highlight ist der Porto Timoni Beach, der nur vom Boot aus oder durch eine Klettertour am Land erreichbar ist, die zwar machbar ist, dennoch festes Schuhwerk voraussetzt. Diese einzigartige Doppelbucht, umgeben von üppigem Grün und klarem, türkisfarbenem Wasser, belohnt mit atemberaubenden Aussichten und einer ruhigen Atmosphäre. Entdecken Sie den Liegeplatz Porto Timoni auf Navily, der Ihnen einen geschützen und wunderschönen Aufenthalt bietet.
  • Ausflug zur Nachbarinsel Paxos: Die Möglichkeit, die kleine, aber charmante Nachbarinsel Paxos während eines Tagesausflugs zu erkunden, bietet eine willkommene Abwechslung. Paxos, eine der vielen griechischen Inseln und bekannt für seine kristallklaren Gewässer und malerischen Buchten, läd Sie und Ihre Liebsten zum Verweilen ein und einen ruhigen Urlaubstag abseits vom Trubel zu genießen.
  • Die historischen Festungen Old Fortress und Angelókastro: Die beiden Festungen Old Fortress und Angelókastro gelten als Wahrzeichen Korfus. Die byzantinische Festung Angelókastro wurde strategisch auf einer der höchsten Klippen der Insel erbaut. Von beiden Festungen erhalten Sie eine atemberaubende Aussicht auf das Meer und die Stadt Korfu.

Korfu ist somit ein vielseitiges Reiseziel, das von historischen Sehenswürdigkeiten über natürliche Wunder bis hin zu kulinarischen Genüssen alles bietet. Ob man durch die malerischen Straßen der Altstadt schlendert, die unberührte Natur erkundet oder einfach am Strand entspannt, Korfu hinterlässt bei jedem Besucher unvergessliche Eindrücke und steht damit an Platz 1 der für uns schönsten griechischen Inseln.

Blick auf Zwillingsstrand Porto Timoni
Blick auf den Zwillingsstrand Porto Timoni (Quelle: Adobe Stock)

2. Mykonos: Die berühmte Insel

Als eine der bekanntesten griechischen Inseln, ist Mykonos berühmt für seine idyllischen Strände, lebendige Nachtleben und beeindruckende Architektur. Diese Kykladen-Insel ist ein Symbol für den typisch griechischen Charme und wird oft als eine der schönsten Inseln Griechenlands bezeichnet. Die Schönheit von Mykonos liegt in ihrer einzigartigen Mischung aus traditionellen und modernen Elementen.

Was können Sie von einem Urlaub auf Mykonos erwarten?

  • Griechische Architektur: Ein markantes Merkmal von Mykonos sind die weiß getünchten Häuser mit ihren farbenfrohen Türen und Fensterläden, die den engen Gassen einen malerischen Charakter verleihen. Diese Architektur spiegelt die traditionelle kykladische Bauweise wider und sorgt für eine einladende und freundliche Atmosphäre.
  • Weiße Sandstrände: Die Insel ist auch für seine zahlreichen schönen Strände bekannt. Von belebten Stränden wie Paradise und Super Paradise, die für ihre lebhafte Partyatmosphäre berühmt sind, bis hin zu ruhigeren Orten wie Agios Sostis und Panormos, bietet die Insel eine Vielzahl von Stranderlebnissen für jeden Geschmack.
  • Kulturelle Sehenswürdigkeiten: Auch die kulturelle Seite der Insel lässt sich sehen: So etwa die Panagia Paraportiani Kirche, eine der meistfotografierten Kirchen in der Ägäis, ist ein hervorragendes Beispiel für die byzantinische Architektur und ein Muss für Kulturliebhaber. Das archäologische Museum von Mykonos, das maritime Museum und das Haus von Lena sind ebenfalls einige der vielen kulturellen Attraktionen, die die Insel zu bieten hat. Diese Orte bieten einen Einblick in die reiche Geschichte und Tradition der Insel.

Die Kombination aus wunderschönen Stränden, historischen Sehenswürdigkeiten, exzellenter Küche und einem pulsierenden Nachtleben macht Mykonos zu einem unwiderstehlichen Reiseziel für alle, die das Beste der Ägäis erleben möchten. Erkunden Sie unsere Nummer 2 der schönsten griechischen Inseln auf eine ganz besondere Weise – indem Sie ein Boot auf Mykonos mieten und die Küsten vom Wasser aus entdecken!"

Fotos von Altstadt und Hafen von Mykonos
Die typischen blau-weißen Häuser auf Mykonos (Quelle: Adobe Stock)

3. Lefkada: Die malerische Insel

Wie auch Korfu und Kefalonia, gehört Lefkada, früher auch Lefkas genannt, zu den ionischen Inseln. Sie ist als einzige der griechischen Inseln mit einer Brücke zum Festland verbunden. Für die Anreise nach Lefkada können Sie also bequem zum am nächsten gelegenen internationalen Flughafen in Preveza (PVK) anreisen und von dort per Auto, Bus oder Zug auf die Insel reisen.

Wofür ist die Insel Lefkada bekannt?

  • Natur- und Sportparadies: Mit ihren traumhaften Stränden zieht Lefkada insbesondere Surfer und Wassersportbegeisterte an, doch auch Wanderer fühlen sich von der grünen Landschaft angezogen. Obwohl sie unter den Griechen ein beliebtes Urlaubsziel ist, bleibt Lefkada für viele europäische und internationale Reisende ein Geheimtipp, wodurch sie weniger überlaufen ist als andere griechische Inseln wie Kreta oder Rhodos.
  • Entspannung und griechischer Charme: Die Insel bietet eine perfekte Mischung aus Entspannung, Idylle und Genuss. Neben ihren unverwechselbaren Stränden verfügt sie über malerische Dörfer und romantische Küstenorte mit Hafen-Tavernen, die Meerblick und lokale Spezialitäten bieten. Einige der Strände auf Lefkada, darunter Porto Katsiki mit seinen beeindruckenden Felswänden, zählen zu den schönsten Stränden Griechenlands. Der Strand Egremni im Südwesten der Insel, etwa eine Stunde Fahrt von Lefkada-Stadt entfernt, ist ebenfalls ein Top-Ausflugsziel.
  • Lokale Kultur: Neben den Stränden bietet Lefkada auch andere Sehenswürdigkeiten wie den Wasserfall von Dimosari, auch bekannt als Wasserfall von Nydri. Dieser beliebte Wanderziel liegt im Westen von Lefkada, nahe dem charmanten Ort Nydri. Besucher können hier die Natur bewundern und gleichzeitig die lokale Gastfreundschaft und Küche genießen. Insgesamt ist Lefkada eine Insel, die alle Sinne anspricht und vielfältige Erlebnisse für Reisende bietet.
Fotos von Hafen Nydri und Buchten auf Lefkada
Unten: Nydri Hafen (Quelle: Adobe Stock)

4. Kefalonia: Die entdeckungsreiche Insel

Kefalonia, die Größte der ionischen Inseln, ist ein wahrer Geheimtipp und gehört aus verschiedenen Gründen zu unseren fünf schönsten griechischen Inseln. Bekannt für den "schwarzen Berg" Enos, bedeckt mit Schwarzkiefern und über 1600 Meter hoch, bietet die Insel eine perfekte Kombination aus Strand- und Bergurlaub

Kefalonia sticht auch durch seine vielfältigen Strände hervor, darunter Myrtos mit seinen hohen Kalkfelsen und der rote Sandstrand von Xi. Pittoreske Dörfer wie Assos, Fiskardo und Lourdata sowie die lebendige Inselhauptstadt Argostoli, bekannt für die Gastfreundschaft ihrer Einwohner, verleihen der Insel zusätzlichen Charme. Kulinarisch beeindruckt Kefalonia mit lokalen Spezialitäten wie Robola-Weißwein und Kefalotyri-Käse, die von ihrer reichen Geschichte und kulturellen Vielfalt zeugen. Direktflüge aus Deutschland machen die Insel sowohl in der Hauptsaison als auch ab Oktober, wenn sie vor allem bei Griechen beliebt ist, leicht erreichbar.

Unsere Tipps für einen Urlaub auf Kefalonia

  • Die Geisterstadt Old Vlachata: Diese verlassene Ortschaft bietet einen einzigartigen Einblick in die Geschichte und das kulturelle Erbe Kefalonias. Ein Besuch in Old Vlachata ist wie eine Zeitreise in die Vergangenheit. Die Ruinen der ehemaligen Häuser und Gebäude, die durch das Erdbeben von 1953 verlassen wurden, sind von einem Hauch von Mystik umgeben. Diese Geisterstadt bietet eine einzigartige Kulisse für Fotografie-Enthusiasten und ist ein stilles Zeugnis der Resilienz der Inselbewohner, die nach der Katastrophe weiterzogen und neue Gemeinschaften aufbauten.
  • Der schwarze Berg Enos: Der Berg Enos ist ein markantes Naturwunder Kefalonias und der höchste Punkt der Ionischen Inseln. Er ist bekannt für seine einzigartige Schwarzkiefernwald, der ihn von anderen mediterranen Landschaften unterscheidet. Eine Wanderung auf den Gipfel des Enos bietet nicht nur eine Herausforderung für Naturbegeisterte, sondern auch spektakuläre Ausblicke über die Insel und das umliegende Meer. Die reiche Flora und Fauna des Berges, einschließlich der seltenen Kefalonischen Schwarzkiefer, macht ihn zu einem wichtigen Ökosystem und einem Highlight für jeden Naturliebhaber.
  • Die Melissani Höhle: Dieses Naturwunder ist ein absolutes Muss für jeden Besucher Kefalonias. Die Melissani Höhle ist berühmt für ihre unterirdischen Seen und die beeindruckenden geologischen Formationen. Das magische Lichtspiel, besonders zur Mittagszeit, wenn das Sonnenlicht durch eine Öffnung im Dach der Höhle fällt und das kristallklare, türkisfarbene Wasser beleuchtet, ist atemberaubend. Eine Bootsfahrt durch die Höhle bietet eine unvergessliche Erfahrung und die Gelegenheit, mehr über die Mythen und Legenden zu erfahren, die sich um diesen geheimnisvollen Ort ranken. 
Fotos von Melissani Höhle, Häsuer und Buchten auf Kefalonia
Oben links: Melissani Höhle Quelle: Adobe Stock)

5. Rhodos: Die sonnige Insel

Rhodos, eine der sonnenreichsten Inseln Europas, beeindruckt mit mehr als 3000 Stunden Sonnenschein pro Jahr. Als viertgrößte Insel Griechenlands, gelegen im südöstlichen Ägäisraum, bietet Rhodos eine reiche Mischung aus Erholung und Kultur. Besonders hervorzuheben sind dabei die nördlich gelegene und gleichnamige Hauptstadt der Insel sowie Faliraki, ein Touristenmagnet mit einem langen Sandstrand und einem aufregenden Wasserpark.

Die Altstadt von Rhodos, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt, ist ein historisches Juwel, in dem der imposante Großmeisterpalast heraussticht. Nicht zu vergessen ist das bezaubernde Lindos, ein traditionell griechisches Städtchen, das mit seiner antiken Akropolis beeindruckt. Neben der Erkundung dieser kulturellen Schätze bietet die Insel entspannende Strände und ein breites Angebot an Wassersportaktivitäten, was Rhodos zu einer der schönsten griechischen Inseln macht.

Was sollten Sie in Ihrem Urlaub auf Rhodos auf keinen Fall verpassen?

  • Lindos: Ein Besuch in Lindos ist ein absolutes Muss für jeden Rhodos-Besucher. Dieses malerische Städtchen, gelegen an der Ostküste der Insel, ist berühmt für seine atemberaubende Akropolis, die hoch über den weißen Häusern thront. Diese archäologische Stätte bietet nicht nur einen Einblick in die antike griechische Geschichte, sondern auch einen spektakulären Blick über die azurblauen Gewässer der Ägäis. Wenn Sie am Liegeplatz Lindos ankern, können Sie einen wundervollen Blick auf die Insel genießen!
  • Die Thermen von Kalithea: Diese historischen Thermalbäder, die für ihre heilenden Eigenschaften bekannt sind, liegen in einer idyllischen Bucht umgeben von malerischen Gärten. Die Architektur der Thermen ist ein beeindruckendes Beispiel für den italienischen Einfluss auf der Insel und bietet einen einzigartigen Einblick in die Geschichte Rhodos'. Heute sind die Thermen von Kalithea ein beliebter Ort, um zu entspannen und die natürliche Schönheit der Umgebung zu genießen.
  • Die Altstadt von Rhodos-Stadt: Diese UNESCO-Welterbestätte fasziniert Besucher mit ihrer gut erhaltenen mittelalterlichen Architektur, engen Gassen und historischen Gebäuden. Eines ihrer markantesten Merkmale ist die beeindruckende Stadtmauer, die die Altstadt umgibt und sie zu einer der besterhaltenen mittelalterlichen Städte Europas macht. Innerhalb dieser Mauern finden Besucher ein Labyrinth aus verwinkelten Gassen, gesäumt von historischen Gebäuden, kleinen Geschäften und traditionellen Tavernen, die zum Bummeln und Verweilen einladen.
Fotos von Lindos, Altstadt von Rhodos
Links: Blick auf die Stadt Lindos, Rechts oben: Altstadt Rhodos Stadt (Quelle: Adobe Stock)

Weitere Inselparadiese in Griechenland

Unter den zahlreichen bezaubernden Inseln Griechenlands sind auch Skiathos, Kos und Zakynthos nicht zu übersehen.

  • Skiathos: berühmt für seine üppigen Pinienwälder und goldenen Strände, ist ein Paradies für Naturliebhaber und Strandgänger. Besonders der Strand Koukounaries, bekannt als einer der schönsten in Griechenland, bietet ein unvergleichliches Sonnen- und Meererlebnis.
  • Kos: in der Dodekanes-Gruppe gelegen, verzaubert Besucher mit seiner faszinierenden Mischung aus antiken Ruinen und modernem Flair. Die Insel ist reich an historischen Stätten, darunter das Asklepieion, ein antikes Heiligtum, und bietet zugleich lebhafte Strandresorts und reizvolle Dörfer.
  • Zakynthos: oder auch Zante genannt, ist berühmt für das postkartenwürdige Schiffswrack in der Navagio-Bucht, umgeben von steilen Klippen und kristallklarem Wasser. Neben ihrer beeindruckenden Landschaft bietet die Insel eine reiche Vogelwelt und ist ein beliebtes Ziel für Ökotourismus. Jede dieser Inseln bietet ein einzigartiges Erlebnis und trägt zur unglaublichen Vielfalt und Schönheit Griechenlands bei.
Drei Fotos der Inseln Skiathos, Kos und Zakynthos
Oben links: Fischerdorf auf Skiathos, Unten links: Kastri Insel auf Kos, Rechts: Navagio Strand auf Zakynthos (Quelle: Adobe Stock)

Für welche der schönsten griechischen Inseln entscheiden Sie sich?

Mit einer einzigartigen Kombination aus natürlicher Schönheit, reicher Geschichte und lebendiger Kultur wird Griechenland zum idealen Reiseziel für jeden Urlauber. Ob Sie sich nach entspannten Tagen an sonnengeküssten Stränden sehnen, die lebendige Atmosphäre der Inseln erleben möchten oder die Spuren antiker Zivilisationen verfolgen wollen – Griechenland kann Ihnen all diese Wünsche erfüllen. Die unberührte Schönheit von Korfu, das pulsierende Mykonos, das ruhige Lefkada, das geheimnisvolle Kefalonia und das historische Rhodos bieten eine atemberaubende Vielfalt und Authentizität. Abgesehen von den visuellen und kulturellen Reizen ist die griechische Gastfreundschaft weltbekannt und sorgt für ein herzliches und einladendes Erlebnis. Ganz zu schweigen von der griechischen Küche, die mit frischen, lokalen Zutaten und traditionellen Rezepten lockt. Lassen Sie sich von der Magie Griechenlands verzaubern und entdecken Sie die unzähligen Schätze, die dieses Land zu bieten hat.

Entscheiden Sie sich für eine der schönsten griechischen Inseln oder kombiniern Sie mehrere in Ihrem nächsten Urlaub! Mieten Sie Ihr Traumboot und starten Sie ihr Abenteuer in Griechenland!

Was Ihnen auch gefallen könnte

Segeltörn im Sommer 2022 von Kos nach Santorini und Zurück

Im Sommer 2022 segelte Gerhard mit seiner Crew von Kos nach Santorini und wieder zurück. Erfahren Sie mehr von seiner Segelreise mit in diesem Bericht!

Einwöchige Segelroute durch die Ionischen Inseln von Lefkas aus

Hier finden Sie die Segelroute von Laure, die mit ihrer Familie und ihren Freunden von Lefkas aus an Bord einer Lagoon 42 zu den Ionischen Inseln gesegelt ist.
Benötigen Sie einen Ratschlag?
Jakob Experte für Ihre Reisen
Der Vorname ist erforderlich
Der Name wird benötigt
Die E-Mail-Adresse ist erforderlich
Die Telefonnummer ist erforderlich
Mit Jakob Experte für Ihre Reisen

Melden Sie sich an, um Ihre persönlichen Reiseangebote zu erhalten

Ungültige E-Mail-Adresse
Passwort vergessen? Passwort muss mindestens 8 Zeichen enthalten Ungültige E-Mail-Adresse oder ungültiges Passwort Wir haben ein technisches Problem, bitte versuchen Sie es später noch einmal