• Boot ohne Skipper
  • Mit Skipper oder Crew
  • Hausboot mieten
  • Kabinen-Kreuzfahrt
  • Pro Tag

Bitte geben Sie ein Ziel an, um die Suche zu starten.

Filter

Art des Bootes

Marken und Modelle

Eigenschaften

  • Schlafplätze
    Mindestanzahl an Schlafplätzen
  • Kabine(n)
  • Badezimmer
  • Länge
    ft / m
    ft / m
  • Baujahr

Reiseziele

Alle anzeigen (112) Weniger anzeigen
Alles löschen

Italien
1534 Boote

Ergebnisse Ihrer Suche
1534 Boote

Favoriten

Mybubu

Termini Imerese, Poltu Quatu, Trapani, Alghero, Puntone - Marina di Scarlino

2000 27 Meter

8 Kabinen 16 Schlafplätze

6,0

Sehr gut 3 Kundenbewertungen
Note von 10

Besatzung im Preis inbegriffen
Der Skipper, Die Köchin/der Koch, Der Matrose ...

Das Boot ansehen
Favoriten

D&D Kufner 54.2

Palermo, Milazzo, Lipari, Trapani, San Vito lo Capo

2020 16.5 Meter

5 Kabinen 8 Schlafplätze

Besatzung im Preis inbegriffen
Der Skipper, Die Hostess ...

Das Boot ansehen
Favoriten

Dufour 512 GL

Capo d'orlando, Marsala, San Vito lo Capo, Portorosa

2017 15.5 Meter

4 Kabinen 10 Schlafplätze

8,0

Fabelhaft 7 Kundenbewertungen
Note von 10

Das Boot ansehen
Favoriten

Dufour 460 GL

Capo d'orlando, Reggio Calabria, Portorosa, Marsala, San Vito lo Capo

2018 14.15 Meter

4 Kabinen 10 Schlafplätze

6,0

Sehr gut 1 Kundenbewertungen
Note von 10

Das Boot ansehen
Lina Expertin für Ihre Reisen

Kontaktieren Sie unsere Berater, um Ihre zukünftige Kreuzfahrt zu finden

  • Wir finden gemeinsam das beste Boot für Sie, dank unserer 25 Jahren Erfahrung
  • Zugang zu unserem Katalog mit Qualitätsbooten und zertifizierten Vermietern

Icon Place

Favoriten

Dufour 460 GL

Capo d'orlando, Marsala, San Vito lo Capo, Portorosa

2019 14.15 Meter

3 Kabinen 8 Schlafplätze

8,0

Fabelhaft 7 Kundenbewertungen
Note von 10

Das Boot ansehen
Favoriten

Dufour 520 GL

Capo d'orlando, Marsala, San Vito lo Capo, Portorosa

2021 15.2 Meter

5 Kabinen 12 Schlafplätze

8,0

Fabelhaft 7 Kundenbewertungen
Note von 10

Das Boot ansehen
Favoriten

Dufour 470 GL

Capo d'orlando, Portorosa, Marsala, San Vito lo Capo

2023 14.85 Meter

5 Kabinen 11 Schlafplätze

8,0

Fabelhaft 7 Kundenbewertungen
Note von 10

Das Boot ansehen
Favoriten

Sun Odyssey 54 DS

Catania, Santa Teresa Gallura, Marsala, Syrakus

2007 16.75 Meter

4 Kabinen 6 Schlafplätze

Abfahrten sind jeden Tag möglich

9,0

Außergewöhnlich 1 Kundenbewertungen
Note von 10

Besatzung im Preis inbegriffen
Der Skipper ...

Das Boot ansehen
Favoriten

Lagoon 55 New

Capo d'orlando, Palermo, Castellammare di Stabia, Olbia, Trapani

2023 16.56 Meter

6 Kabinen 8 Schlafplätze

Besatzung im Preis inbegriffen
Der Skipper, Die Hostess, Der Matrose ...

Das Boot ansehen
Favoriten

Lagoon 440

Palermo, Capo d'orlando, Trapani

2008 13.61 Meter

5 Kabinen 8 Schlafplätze

8,0

Fabelhaft 1 Kundenbewertungen
Note von 10

Besatzung im Preis inbegriffen
Der Skipper ...

Das Boot ansehen
Lina Expertin für Ihre Reisen

Kontaktieren Sie unsere Berater, um Ihre zukünftige Kreuzfahrt zu finden

  • Wir finden gemeinsam das beste Boot für Sie, dank unserer 25 Jahren Erfahrung
  • Zugang zu unserem Katalog mit Qualitätsbooten und zertifizierten Vermietern

Icon Place

Favoriten

Aquila 54

Capo d'orlando, Milazzo, Olbia, Portorosa, Salerno

2023 16.5 Meter 1100 Lebenslauf

4 Kabinen 8 Schlafplätze

10,0

Außergewöhnlich 2 Kundenbewertungen
Note von 10

Besatzung im Preis inbegriffen
Der Skipper, Die Köchin/der Koch, Der Matrose ...

Das Boot ansehen
Favoriten

NYX 565

Milazzo, Portorosa

2010 17.25 Meter

6 Kabinen 8 Schlafplätze

8,0

Fabelhaft 1 Kundenbewertungen
Note von 10

Besatzung im Preis inbegriffen
Der Skipper, Die Hostess ...

Das Boot ansehen
Favoriten

Elan Impression 434

San Vito lo Capo, Favignana Island, Porto Levante

2006 13.41 Meter

4 Kabinen 8 Schlafplätze

Besatzung im Preis inbegriffen
Der Skipper ...

Das Boot ansehen
Favoriten

Dufour 430 GL

Ragusa - Marina di Ragusa, Capo d'orlando

2022 13.24 Meter

4 Kabinen 10 Schlafplätze

5,0

Gut 1 Kundenbewertungen
Note von 10

Das Boot ansehen
Favoriten

Dufour 530 GL

Capo d'orlando, Ragusa - Marina di Ragusa

2022 16.35 Meter

4 Kabinen 10 Schlafplätze

5,0

Gut 1 Kundenbewertungen
Note von 10

Das Boot ansehen
Favoriten

Dufour 530 GL

Ragusa - Marina di Ragusa, Capo d'orlando

2022 16.35 Meter

5 Kabinen 12 Schlafplätze

5,0

Gut 1 Kundenbewertungen
Note von 10

Das Boot ansehen
Favoriten

Bali 4.2

Ragusa - Marina di Ragusa, Capo d'orlando

2022 12.75 Meter

6 Kabinen 8 Schlafplätze

5,0

Gut 1 Kundenbewertungen
Note von 10

Besatzung im Preis inbegriffen
Der Skipper ...

Das Boot ansehen
Favoriten

Oceanis 35.1

Capo d'orlando, Portorosa

2019 10.45 Meter

3 Kabinen 6 Schlafplätze

7,0

Hervorragend 1 Kundenbewertungen
Note von 10

Das Boot ansehen
Favoriten

Bali 5.4

Capo d'orlando, Syrakus, Salerno

2020 16.8 Meter

7 Kabinen 8 Schlafplätze

Besatzung im Preis inbegriffen
Der Skipper, Die Köchin/der Koch, Der Matrose ...

Das Boot ansehen
Favoriten

Dufour 48

Capo d'orlando, Syrakus, Salerno

2021 14.7 Meter

6 Kabinen 8 Schlafplätze

Besatzung im Preis inbegriffen
Der Skipper, Die Hostess ...

Das Boot ansehen
1534 Boote gefunden
×

Boot mieten Sizilien & Yachtcharter Sizilien


   Von Anaïs BEDE 

Redaktionsleiterin des Online-Magazins Filovent. „Ich reise leidenschaftlich gern und bin definitiv auf dem Wasser zu Hause, Urlaub reimt sich bei mir immer auf Bootsfahrt!“

 

21. Juli 2021

 

Lesezeit: 7 Minuten

 

 

Kurz gefasst

 

Unbedingt sehenswert: Der Stromboli ist definitiv ein Erlebnis fürs Leben! Wenn Sie genug Zeit haben, sollten Sie auch in Palermo und Cefalù, an der Nordküste Siziliens, Halt machen.

Gut essen: Bella Italia weiß, wie gutes Essen geht! Kehren Sie im „Al Pinturicchio“ in Tropea oder im „The King of Fish“ auf Vulcano ein.

Entdecken: Die unbewohnte Vulkaninsel Basiluzzo bei Panarea, den Hafen von Scilla und die Insel Strombolicchio.

Was Sie erwartet: Das Meer leuchtet tiefblau, der Stromboli feuerrot – das macht den Reiz Siziliens aus! 

 

 

Siziliens Segelreviere
Siziliens Segelreviere (anklickbare Karte)

 

Übersicht

 

  1. Praktische Informationen für Ihren Yachtcharter in Sizilien
  2. Revierinformationen für Sizilien
  3. Die schönsten Ankerplätze und Häfen in Sizilien und den Liparischen Inseln
  4. Routenplaner für Ihren Yachtcharter
  5. Anreise zur Ausgangsbasis

 

 

Wer nach Sizilien reist, erlebt Erstaunliches – vertraut mir Filovent-Kunde Antoine an und schickt mir ein paar Zeilen seines Logbuchs über den Aufstieg auf den Stromboli : „Ich fahre mit Pauline um 4.15 Uhr los, um vor Sonnenaufgang die Ufer des Stromboli zu erreichen. Mit Stirnlampen gewappnet gelangen wir im Beiboot an die Küste und legen am Strand vorm Ankerplatz an. Leise durchqueren wir das Dorf, gehen an der Küste entlang bis zur anderen Seite der Insel und beginnen in Serpentinen zum Osservatorio von Stromboli hinaufzusteigen. Bei unserer Ankunft raucht der Vulkan und plötzlich – das unerwartete Glück – eine Eruption und der Krater geht in Flammen auf, spektakulär! Auf dem Rückweg dürfen wir den Sonnenaufgang über der kleinen Insel Strombolicchio bewundern. Ein absolut magischer Moment, der sich uns da geboten hat...“ Willkommen im Segelrevier der Vulkane – Kurs auf die Liparischen Inseln, ein Yachtcharter der besonderen Art erwartet Sie in Sizilien!

 

Michel Rambaud, Lagoon 380 Antoine Pluvinage, Oceanis 41.1

Die Yachten unserer beiden Segelcrews in Sizilien: eine Lagoon 380 links (Foto von Michel Rambaud) und eine Oceanis 41.1 rechts (Foto von Antoine Pluvinage).

 

1. Praktische Informationen für Ihren Yachtcharter in Sizilien

 

Unsere Charterstützpunkte

 

Es gibt mehrere Ausgangsbasen auf Sizilien: Marsala, Trapani, Palermo, Capo d'Orlando, Portorosa, Milazzo und Siracusa.

Für einen Segeltörn in den Ägadischen Inseln empfehlen wir Ihnen, von Trapani aus zu starten, nicht zuletzt wegen der guten Flughafenanbindung.

Für einen Segeltörn zu den Liparischen Inseln, auch Äolische Inseln genannt, bieten die meisten Vercharterer an, von Capo d'Orlando oder Portorosa aus zu starten.

Wenn Ihr Segeltörn zwei Wochen dauert und Sie sowohl die Ägadischen als auch die Liparischen Inseln entdecken möchten, empfehlen wir Ihnen schließlich, von Palermo aus zu starten. Die Nähe zum Flughafen macht Palermo zu einem idealen Ausgangspunkt für Ihre Segelreise.

 

Preisübersicht nach Saison und Bootstyp

 

In folgender Tabelle haben wir die Durchschnittspreise für eine Yachtcharter in Sizilien aufgeführt. Die Preise variieren dabei je nach Saison, Verfügbarkeit, Modell, Baujahr, Länge...

 

BootstypHochsaison
Juli und August
Zwischensaison
Mai, Juni und September
Nebensaison
April und Oktober
Segelyacht (2 Kabinen)1 600 €1 400 €1 200 €
Segelyacht (3 Kabinen)2 000 €1 800 €1 600 €
Segelyacht (4 Kabinen)3 000 €2 700 €2 300 €
Katamaran (30 bis 40 Fuß)5 000 €4 250 €3 500 €
Katamaran (40 bis 50 Fuß)6 000 €5 000 €4 000 €

 

Welche Scheine sind notwendig?

 

Wenn Sie in Italien ein Boot mieten, muss der Skipper eines der folgenden Dokumente besitzen: den Sportbootführerschein, das ICC- oder das IPC-Zertifikat, bei denen es sich um internationale Befähigungszertifikate für Sportbootführer handelt, die in den meisten Staaten der EU und Mediterranen Gewässern als Kompetenznachweis akzeptiert werden (ICC steht für „International Certificate of Competence" und IPC für „International Proficiency Certificate“).

Wenn Sie Ihren Yachtcharter in Sizilien mit Skipper buchen, brauchen Sie natürlich keine Befähigungsnachweise.

 

Unsere wichtigsten Partner vor Ort

 

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit zahlreichen Charterunternehmen auf Sizilien. Zu unseren wichtigsten Charterpartnern zählen:

  • Sailing Sicily wurde 2003 in Palermo gegründet und hat sich auf die Charter von Segelyachten spezialisiert. Von Marsala, Palermo oder Portorosa aus bietet dieser Vercharterer Katamarane (Bali, Lagoon) und Segelyachten (Bavaria, Sun Odyssey, Oceanis) an;
  • Kiriacoulis wurde 1980 gegründet, mit Hauptsitz in Athen. Kiriacoulis wird für seine fairen Preise geschätzt und bietet Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit an, Ihre Yachtcharter ab Sonntag zu beginnen und die Dauer flexibel zu gestalten, z. B. für 10 Tage. Von Capo d'Orlando und Palermo aus bietet dieser Vercharterer Katamarane (Bali, Lagoon, Helia) und Segelyachten (Bavaria, Sun Odyssey) an.
  • Dream Yacht Charter wurde im Jahr 2000 auf den Seychellen gegründet. Von Portorosa aus bietet dieser Vercharterer Segelyachten (Dufour, Oceanis, Sun Odyssey) und Katamarane (Bali, Lagoon) an.

 

 

 

2. Revierinformationen für Sizilien

 

Die Liparischen Inseln, auch Äolische Inseln genannt

 

Vulcano

Vulcano ist eine Vulkaninsel mit mehreren Kratern. Auch wenn der letzte Ausbruch des „Gran Cratere“ 1888 stattfand, gibt der Vulkan zur Freude seiner Gäste täglich noch Zeichen seiner Aktivität, denn hier herrscht eine bizarre Welt voller Schwefel und Vulkandämpfe.

Michel, unser Filovent-Kunde, berichtet: „Man kann auf den Vulkan zu den Schwefeldämpfen aufsteigen. Am Strand selber dann im heißen Schwefel-Schlamm-Wasser baden. Am besten gleich direkt neben dem Hafen, nur fünf Minuten Fußweg entfernt.“ Aber aufgepasst – gleich bei der Ankunft im Hafen steigt einem der Geruch von faulen Eiern in die Nase!

Für hungrige Segelcrews empfehlen wir das „The King of Fish“ und seinen Thunfisch. Michel hat ihn bestellt und war begeistert!

 

Lipari

Lipari ist die wichtigste und größte Insel des Archipels der Liparischen Inseln, welche Sie besuchen können, wenn ISe in Sizilien ein Boot mieten. Die Kathedrale San Bartolomeo im Osten der Insel bietet einen herrlichen Blick auf die Altstadt. Um die typisch sizilianischen Felsstrände zu entdecken, empfehlen wir Ihnen, in Canneto, im Osten, Porticello oder Acquacalda, im Norden der Insel, Halt zu machen.

 

Stromboli

Wer auf Sizilientörn geht, darf den Stromboli nicht verpassen! Dunkel und faszinierend ragt Europas aktivster Vulkan aus dem Meer und leuchtet feurig in den Abendstunden. Besonders gut kann man ihn vom Restaurant „Osservatorio“ aus beobachten, zu dem Michel und Antoine mit dem „Quadriciclo“ (es geht auch zu Fuß) hochgefahren sind. Von hier aus haben Sie einen perfekten Blick auf die Lavaströme und Rauchschwaden, denn das Restaurant liegt inmitten des Schilfgürtels an der Aufstiegsroute zum Krater. Für Michel war es, „mit dem Quadriciclo durch die Straßen von Stromboli zu fahren, die nur einen Meter breit sind, einfach lustig und wirklich typisch“.

Kleiner Tipp von Antoine: Vom Stromboli aus kann man gut den Sonnenaufgang über der östlich gelegenen Insel Strombolicchio bewundern. Ein einmaliges Erlebnis wenn Sie ab Sizilien ein Boot mieten!

Überhaupt eignet sich Skipper Antoines Segelroute sehr gut für einen spannenden Mix der Liparischen Inselwelt. Er und seine Crew starteten in Capo d'Orlando und fuhren dann nach Vulcano, über Lipari, Stromboli, Tropea zum kleinen Hafen von Scilla, weiter nach Cefalù, anschließend zwei Tage Palermo und dann zurück zur Ausgangsbasis Capo d'Orlando. Diese 2-wöchige Route eignet sich gut für eine erfahrene Crew und verspricht einen tollen Törn in den Liparischen Inseln und der Nordküste Siziliens. Die Vielfalt der Inseln und Ankerplätze, die kurzen Entfernungen und zahlreichen Naturwunder geben dem Yachtcharter in Sizilien einen ganz besonderen Flair und so heißt es bei vielen Segelcrews: Wir kommen wieder!

 

Stromboli
Blick auf die Vulkaninsel Stromboli (Foto von Antoine Pluvinage)

 

Salina

Salina ist die zweitgrößte Insel des Liparischen Archipels und eher unbekannt. Ein Ziel, das Sie im Auge behalten sollten, wenn Sie eine Alternative zum quirligen Lipari zum Beispiel suchen, denn Touristenrummel findet man hier nicht, stattdessen schöne Ruhe und Ausgeglichenheit. Für garantierten Inselzauber vor Ort empfehlen wir Ihnen die kleine Bucht unterhalb von Malfa, im Norden von Salina mit Ihrem gemieteten Boot aus Sizilien zu besuchen. Das Wasser ist glasklar und der Strand voller Vulkangesteinsformationen, allesamt historische Zeugen der geologischen Geschichte Siziliens.

 

Filicudi

Diese Insel gleicht keiner anderen. Wilder und grüner sind ihre Kieselstrände und Pfade inmitten von Feigenkakteen, einer besonderen Kaktusart, die den Abenteuergeist in Ihnen wecken und mit herrlichen Panoramen belohnen wird. Filicudi ist auch ein entspannter Platz, um die Seele baumeln zu lassen. Ebenfalls sehenswert ist der hohe Obelisk „La Cann“, westlich von Filicudi!

 

Alicudi

Mit einem in Italien gemieteten Segelboot Alicudi ansteuern bedeutet, sich für eine herrlich zeitlose Auszeit, weit ab vom Trubel und den Touristenströmen, zu entscheiden. Es lohnt sich! Hier muss man nichts besichtigen, aber wir empfehlen Ihnen trotzdem, die vielen Treppen der Insel zu erklimmen, um das herrliche Panorama zu genießen. Da Alicudi die westlichste Insel des Liparischen Archipels ist, haben Sie von hier aus wirklich einen atemberaubenden Blick auf die benachbarten Inseln.

 

Die Ägadischen Inseln

Obwohl die Liparischen Inseln ihnen oft die Show stehlen, haben die Ägadischen Inseln mehr als nur einen Trumpf im Ärmel und sind definitiv einen Törn wert, wenn Sie in Sizilien ein Boot mieten! Ob Marettimo, Levanzo oder Favignana, sie alle locken mit schönen weißen Sandstränden, wunderschönen Buchten und türkisblauem Wasser. Ganz im Gegensatz zu den steinigen Stränden der Liparischen Inseln. Eric Cousam fuhr im Sommer 2020 in die Ägadischen Inseln und hat eine klare Favoritin: „Marettimo ist die westlichste der Ägadischen Inseln. Wahrscheinlich haben sie deshalb auch noch nicht so viele auf dem Schirm, sie ist immer noch wild und naturbelassen. Da die Ägadischen Inseln zu einem Nationalpark gehören, ist das Gebiet gut geschützt und die Ankerplätze sind herrlich“, fügt er hinzu.

 

Blick auf Levanzo
Blick auf Levanzo (Foto: Flickr)

 

 

Sehenswertes an der sizilianischen Küste und Umgebung

 

Tropea

Tropea, auch „Perle des Tyrrhenischen Meeres“ genannt, liegt an der Ostküste Kalabriens und ist der Inbegriff für die „kleine Stadt am Meer“. Hier kann man wunderbar flanieren und zum Beispiel die berühmte Wallfahrtskirche Santa Maria dell'Isola besichtigen, bevor man ins türkisblaue Wasser springt. Unsere Filovent-Kunden empfehlen hungrigen Segelcrews das Restaurant „Al Pinturicchio“, bekannt für seine ausgezeichneten Fischgerichte.

 

Palermo

Palermo ist Hauptstadt und kulturelles Herzstück Siziliens, wo Sie Ihr Boot mieten. Hier mangelt es nicht an Besichtigungen: neben atemberaubenden Kirchen, prunkvollen Palästen und zahlreichen Museen hat Palermo übrigens auch den größten botanischen Garten Europas. Der Palast von Palermo, die Kirche des Heiligen Johannes der Einsiedler und das Massimo Vittorio Emanuele Theater, Sie haben die Wahl, Palermo ist wunderschön! Nach Ihrem kulturellen Rundgang können Sie zum Fischerdörfchen Mondello fahren (30 Minuten mit dem Bus von Palermo aus), das malerisch in einer Bucht liegt und den Tag am Strand von Mondello ausklingen lassen, an Nord Ihres Yachtcharters in Sizilien.

 

Cefalù

Cefalù, das ist Liebe auf den ersten Blick, da sind sich alle unsere Filovent-Kunden einig! Der alte Fischerhafen liegt an der Nordküste zwischen Palermo und Capo d'Orlando und besticht mit seiner bezaubernden Postkartenkulisse. Für Antoine ist Cefalù einfach „ein besonderer Ort, da muss man einmal gewesen sein“. Er empfiehlt den Besuch der arabisch-normannisch inspirierten Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

 

Cefalù
Blick auf Cefalù (Foto: Adobe Stock)

 

3. Die schönsten Ankerplätze und Häfen Siziliens und der Liparischen Inseln

 

Natürlich ist es immer am spannendsten, den Reichtum einer Region auf eigene Faust zu erkunden, aber in Törnberichten und Empfehlungen zu stöbern ist auch nicht schlecht. Hier finden Sie einige Beispiele für die schönsten Ankerplätze auf den Liparischen Inseln, welche Sie besuchen sollten, wenn Sie in Sizilien ein Boot mieten:

 

Ankern am Bogen von Pollara, Salina

Wenn Sie mit Ihrer Charteryacht nordwestlich von Salina ankern, können Sie den Blick auf den Bogen von Pollara, einem vom Meer erodierten Krater in Form eines Amphitheaters, das ins Meer eintaucht, in vollen Zügen genießen. Das Panorama ist wunderbar, besonders wenn die Bernsteinfarben sich im Wasser spiegeln – bestimmt einer der romantischsten Strände der Insel!

 

Ankern in Panarea

Für Angela Zulo, die für unseren Partner Levante Yachts in Fermo arbeitet, befindet sich einer der schönsten Ankerplätze Siziliens in Panarea. Von dort aus, so sagt sie, kann man vom Deck Ihres Yachtcharters aus Sizilien die schönsten Sonnenuntergänge bewundern. Sie rät insbesondere dazu, in der Nähe des kleinen Archipels Basiluzzo, nordöstlich von Panarea, zu ankern.

 

Wer zum Beispiel in Italien einen Katamarn mietet und in Sizilien und den Liparischen Inseln unterwegs ist, hat aber auch die Gelegenheit, typische kleine Häfen zu erleben. 

Antoines Favorit ist der Hafen von Scilla, im Südwesten von Italien.

 

Der Hafen von Scilla und die Stadt

Auf dem Felsen von Scilla soll das Meeresungeheuer namens Skylla mit sechs Köpfen und zwölf Tatzen gelebt und Seefahrer in Angst und Schrecken versetzt haben, so sagt es jedenfalls Homer in seiner „Odysee“. Die gleichnamige Stadt wird Sie heutzutage aber nicht mehr verschrecken, sondern eher mit ihren typisch italienischen Gassen und Gässchen und dem fantastischen Blick auf das Wahrzeichen der Stadt, dem Castello Ruffover, verzaubern. Im Hafen wird übrigens immer noch aktiv Schwertfischfang betrieben.

 

Hafen von Scilla
Blick auf den Hafen von Scilla, von der Anhöhe aus (Foto von Antoine Pluvinage)

 

 

Hafen von Scilla
Blick auf den Hafen von Scilla, vom Wasser aus (Foto von Antoine Pluvinage)

 

 

4. Routenplaner für Ihren Törn

 

Die folgenden Routen empfiehlt unserer Partner Sailing Sicily

 

Route 1 – 1 Woche – 100 Seemeilen

  • Tag 1: Portorosa oder Capo d'Orlando → Lipari (16 Seemeilen)
  • Tag 2: Lipari → Panarea (12 Seemeilen)
  • Tag 3: Panarea → Stromboli (14 Seemeilen)
  • Tag 4: Stromboli → Salina (22 Seemeilen)
  • Tag 5: Salina → Filicudi (14 Seemeilen)
  • Tag 6: Filicudi → Portorosa oder Capo d'Orlando (22 Seemeilen)

 

Route 2 – 2 Wochen – 267 Seemeilen

  • Tag 1: Palermo → Cefalù (31 Seemeilen)
  • Tag 2: Cefalù → Vulcano (45 Seemeilen)
  • Tag 3: Vulcano → Lipari (3 Seemeilen)
  • Tag 4: Lipari → Salina (9 Seemeilen)
  • Tag 5: Salina → Stromboli und dann Filicudi (31 Seemeilen)
  • Tag 6: Filicudi → Alicudi und dann Ustica (34 Seemeilen)
  • Tag 7: Ustica
  • Tag 8: Ustica → Favignana (25 Seemeilen)
  • Tag 9: Favignana
  • Tag 10: Favignana → Marettimo (11 Seemeilen)
  • Tag 11: Marettimo → Levanzo (13 Seemeilen)
  • Tag 12: Levanzo → San Vito Lo Capo (23 Seemeilen)
  • Tag 13: San Vito Lo Capo → Mondello (34 Seemeilen)
  • Tag 14: Mondello → Palermo (8 Seemeilen)

Und wenn es doch nicht Sizilien sein soll?

Wo Sie in Italien ein Boot mieten können...

Neben Sizilien hat Italien aber auch noch viele weitere schöne Segelgebiete im Angebot: 

5. Anreise zur Ausgangsbasis

 

Von den Flughäfen Trapani oder Palermo aus, wenn Sie in die Ägadischen Inseln, oder vom Flughafen Catania aus, wenn Sie in die Liparischen/Äolischen Inseln segeln, müssen Sie anschließend noch zu Ihrer Ausgangsbasis gelangen. Der Transfer ist zwar etwas teurer, bringt Sie jedoch direkt vom Flughafen zur Basis. Michel hat diese Möglichkeit besonders geschätzt: „Der Shuttle Catania-Portorosa, der vom Vercharterer organisiert wurde, war wirklich sehr praktisch. Das hat uns zu acht 250€ gekostet. Ich kann nur dazu raten.“ Eine kostengünstigere Alternative ist die Fahrt mit dem Bus, die jedoch eine vorausschauende Organisation Ihrerseits erfordert. Die Busse verbinden jedoch schnell und zuverlässig die wichtigsten Großstädte Siziliens und damit auch die Ausgangsbasen für Ihren Yachtcharter ab Sizilien.

 

Und wenn es doch nicht Sizilien sein soll?

Wo Sie in Italien ein Boot mieten können...

Neben Sizilien hat Italien aber auch noch viele weitere schöne Segelgebiete im Angebot: 

 

Danksagung

Ich möchte Michel Rambaud und Antoine Pluvinage für ihre Berichte und die schönen Fotos danken. Außerdem danke ich Eleonora von Sailing Sicily für ihre wertvollen Informationen.

Lina Expertin für Ihre Reisen

Kontaktieren Sie unsere Berater, um Ihre zukünftige Kreuzfahrt zu finden

  • Wir finden gemeinsam das beste Boot für Sie, dank unserer 25 Jahren Erfahrung
  • Zugang zu unserem Katalog mit Qualitätsbooten und zertifizierten Vermietern

Icon Place

×
×
Mit Lina Expertin für Ihre Reisen