• Boot ohne Skipper
  • Mit Skipper oder Crew
  • Hausboot mieten
  • Kabinen-Kreuzfahrt
  • Pro Tag

Bitte geben Sie ein Ziel an, um die Suche zu starten.

Filter

Art des Bootes

Marken und Modelle

Eigenschaften

  • Schlafplätze
    Mindestanzahl an Schlafplätzen
  • Kabine(n)
  • Badezimmer
  • Länge
    ft / m
    ft / m
  • Baujahr

Reiseziele

Alle anzeigen (46) Weniger anzeigen
Alles löschen

Kroatien
3822 Boote

Ergebnisse Ihrer Suche
3822 Boote

Favoriten

2020 10.65 Meter

2 Kabinen 5 Schlafplätze

7,0

Hervorragend 2 Kundenbewertungen
Note von 10

Das Boot ansehen
Favoriten

Hampton 42

Zadar

2001 12.7 Meter

3 Kabinen 8 Schlafplätze

Das Boot ansehen
Favoriten

2018 7.43 Meter

1 Kabine 4 Schlafplätze

Das Boot ansehen
Favoriten

2018 8.9 Meter

2 Kabinen 6 Schlafplätze

Das Boot ansehen
Marina Expertin für Ihre Reisen

Kontaktieren Sie unsere Berater, um Ihre zukünftige Kreuzfahrt zu finden

  • Wir finden gemeinsam das beste Boot für Sie, dank unserer 25 Jahren Erfahrung
  • Zugang zu unserem Katalog mit Qualitätsbooten und zertifizierten Vermietern

Icon Place

Favoriten

2019 8.9 Meter

2 Kabinen 6 Schlafplätze

Das Boot ansehen
Favoriten

Antares 9 OB

Zadar

2020 7.98 Meter

2 Kabinen 6 Schlafplätze

Das Boot ansehen
Favoriten

2021 8.9 Meter

2 Kabinen 6 Schlafplätze

Das Boot ansehen
Favoriten

2022 8.9 Meter

2 Kabinen 6 Schlafplätze

Das Boot ansehen
Favoriten

2021 10.5 Meter

3 Kabinen 8 Schlafplätze

Das Boot ansehen
Favoriten

2020 10.5 Meter

3 Kabinen 8 Schlafplätze

Das Boot ansehen
Marina Expertin für Ihre Reisen

Kontaktieren Sie unsere Berater, um Ihre zukünftige Kreuzfahrt zu finden

  • Wir finden gemeinsam das beste Boot für Sie, dank unserer 25 Jahren Erfahrung
  • Zugang zu unserem Katalog mit Qualitätsbooten und zertifizierten Vermietern

Icon Place

Favoriten

2022 8.9 Meter

2 Kabinen 6 Schlafplätze

Das Boot ansehen
Favoriten

Excess 12

Zadar

2023 11.73 Meter

4 Kabinen 10 Schlafplätze

Das Boot ansehen
Favoriten

Excess 14

Zadar

2023 13.97 Meter

6 Kabinen 12 Schlafplätze

Das Boot ansehen
Favoriten

2021 10.57 Meter

2 Kabinen 4 Schlafplätze

Das Boot ansehen
Favoriten

2021 8.9 Meter

2 Kabinen 6 Schlafplätze

Das Boot ansehen
Favoriten

Adriana 44

Zadar

2010 13.5 Meter

3 Kabinen 7 Schlafplätze

Das Boot ansehen
Favoriten

Adriana 44

Zadar

2010 13.5 Meter

3 Kabinen 7 Schlafplätze

Das Boot ansehen
Favoriten

2017 10.8 Meter

3 Kabinen 8 Schlafplätze

9,0

Außergewöhnlich 1 Kundenbewertungen
Note von 10

Das Boot ansehen
Favoriten

2017 11.35 Meter

3 Kabinen 8 Schlafplätze

9,0

Außergewöhnlich 9 Kundenbewertungen
Note von 10

Das Boot ansehen
Favoriten

2017 12.35 Meter

3 Kabinen 7 Schlafplätze

9,0

Außergewöhnlich 9 Kundenbewertungen
Note von 10

Das Boot ansehen
3822 Boote gefunden
×

Boot mieten Zadar & Yachtcharter Zadar ▷ Persönliche Beratung


   Von Maelle Macri

Verantwortliche für die Kabinencharter bei Filovent, aber vor allem Bretonin mit einer Leidenschaft für den Ozean!

 

18. Oktober 2021

Lesezeit: 6 Minuten

 

 

KURZ GEFASST

 

Worauf Sie sich freuen können: Telašćica-Park, Buchtenbummeln und Naturwanderungen;

Was Sie erwartet: paradiesisch glasklares Wasser, duftende mediterrane Macchia und kurze Überfahrten;

Die schönsten Ankerplätze: der Strand von Sakarun, nordwestlich von Dugi Otok, und die Ankerbucht von Muline, nördlich von Ugljan.

 

 

Übersicht

 

  1. Praktische Informationen für Ihren Yachtcharter in Zadar
  2. Zadar entdecken und erleben
  3. Revierinformationen Zadar
  4. Die besten Ankerplätze ab Zadar
  5. Routenplaner für Ihren Törn
  6. Wetter und Windverhältnisse

 

Laurent schwärmt am Telefon: „Besonders die Felsbuchten haben es mir angetan – die Küste vom Boot aus zu entdecken, das ist einfach das Schönste, was man erleben kann, das muss man wirklich einmal gemacht haben! Und die Kinder waren sich einig – definitiv einer der schönsten Urlaube ihres Lebens!“ Wie sagte der irische Schriftsteller George Bernard Shaw einmal? „Am letzten Tag der Schöpfung wollte Gott sein Werk krönen und schuf die Kornati-Inseln aus Tränen, Sternen und Atem.“ Und tatsächlich offenbart die stark zerklüftete Adriaküste von Zadar aus herrliche Buchten und zauberhafte Felsnischen, die gut geschützt zum Ankern und auf unvergessene Badestopps einladen. Südlich von Zadar, zwischen den Inseln Dugi Otok und Otok Zirje, liegt der Nationalpark der Kornaten, ein wahres Naturwunder aus 140 Inseln. Dieses Labyrinth an kristallklar glitzerndem Wasser wird jede Segelcrew begeistern die ein Boot in Kroatien mieten, aber auch Wanderfreunde kommen hier voll auf ihre Kosten.

 

Foto von Laurents Familie und ihrer Lagoon 52
Gelungener Familientörn: Laurents Familie und ihre Lagoon 52 (Foto von Laurent)

 

1. Praktische Informationen für Ihren Yachtcharter in Zadar

 

Preisübersicht nach Saison und Bootstyp

 

In folgender Tabelle haben wir die Durchschnittspreise für eine Yachtcharter ab Zadar aufgeführt. Die Preise variieren dabei je nach Saison, Verfügbarkeit, Modell, Baujahr, Länge.

 

BootstypHochsaison
Juli und August
Zwischensaison
Mai, Juni und September
Nebensaison
April und Oktober
Segelboot (2 Kabinen)2 500 €2 200 €1 800 €
Segelboot (3 Kabinen)2 800 €2 500 €2 300 €
Katamaran (30 bis 40 Fuß)5 750 €4 250 €3 500 €
Katamaran (40 bis 50 Fuß)6 500 €5 000 €4 000 €

 

Der Hafen von Zadar

 

Zadar verfügt über die beiden Yachthäfen D-Marin Borik Marina und Marina Tankerkomerc, von denen die meisten unserer Charteryachten abfahren. Die Marina Tankerkomerc empfängt Sie mit einer großen Auswahl an Booten und Yachten zum Mieten sowie einer Vielzahl an Dienstleistungen (Tankstelle, Parkplatz, Lebensmittelgeschäft, Wäscherei, Dusche, Toilette…). Sie befindet sich in der Stadt selbst und ist nur 13 km vom internationalen Flughafen Zadar entfernt, sodass Sie mit dem Taxi nur etwa 20 Minuten bis zum Stützpunkt brauchen. Natürlich können Sie Kroatien auch gut mit dem Auto erreichen. Planen Sie 8 bis 9 Stunden für eine Fahrt von München aus, um die 13 Stunden von Berlin aus. Wer über den Landweg anreist, kann gut ein Paddel oder Kiteboard mitnehmen und nebenbei ein bisschen österreichische, slowenische oder wahlweise italienische Luft schnuppern. Wenn man jedoch mit dem Boot ankommt, offenbart sich die Hafeneinfahrt erst aus West-Nordwest. Denn die Marina liegt im Herzen der Stadt und ist nur wenige Schritte vom belebten und sehr empfehlenswerten Zentrum entfernt.

 

 Blick auf den Hafen von Zadar bei Nacht (Foto von Laurent)
Blick auf den Hafen von Zadar bei Nacht (Foto von Laurent)

 

Unsere wichtigsten Partner vor Ort

 

Die Marina von Zadar verfügt über 300 Liegeplätze sowie 200 Stegplätze und bietet ein komplettes Sortiment an Segelyachten und Katamaranen, die Sie von dieser Basis aus chartern können.
Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit zahlreichen Charterunternehmen ab Zadar. Zu unseren wichtigsten Charterpartnern zählen:

  • Pitter Yachtcharter ist ein auf Kroatien spezialisiertes, österreichisches Charterunternehmen und von dieser Basis aus unser langjähriger Hauptpartner. Pitter verfügt in Zadar über 335 Boote und Yachten. Die Flotte besteht zu 80% aus Einrumpfbooten, vor allem Bavaria und Lagoon.
  • Kiriacoulis wird für seine wettbewerbsfähigen Preise geschätzt und bietet Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit an, Ihre Yachtcharter ab Sonntag zu beginnen und die Dauer flexibel zu gestalten, z. B. für 10 Tage. Die Flotte besteht hier aus 55 Booten, darunter 45 Monohulls verschiedener Hersteller und ein Dutzend Katamarane.
  • Adriatic Charter verfügt über 106 Bavaria und Dufour Segelyachten ab Zadar.
  • Albatros Yachting ist ein kroatischer Vercharterer, der über eine Flotte von 36 Monohulls verschiedener Hersteller verfügt.

 

2. Zadar entdecken und erleben

 

Bevor Sie mit Ihrem Yachtcharter von Zadar aus starten, sollten Sie sich unbedingt die Zeit nehmen, die Stadt zu besichtigen. Denn auch wenn Zadar durch die Bombenangriffe des Zweiten Weltkriegs gezeichnet ist, ist die Metropole mit „Meeresorgel“ und „Sonnengruß“ auf jeden Fall einen Besuch wert. Die über 3.000 Jahre alte Hafenstadt verbindet familienfreundlich Moderne mit Geschichte. Wer mit den Kindern durch die Altstadt schlendert, kann hier und da anhalten, um die Donatus Kirche und die Kathedrale der Heiligen Anastasia zu bewundern oder in ihrer unmittelbaren Nähe das römische Forum von Zadar besichtigen. Entlang der „Kalelarga“, die bereits seit den frühesten Zeiten Zadars als „Via Magna“, als zentrale belebte Hauptstraße bekannt war, treffen Sie nicht nur auf Cafés oder Geschäfte, sondern auch auf zahlreiche archäologische Stätten römischer Zeiten und auf mittelalterliche Stadtmauern sowie imposante Tore. Hier schlägt das Herz der Stadt – die Straße hat sogar ihre eigne Hymne! Moderner ist es am Pozdrav Suncu, dem „Sonnengruß“, einer Lichtinstallation an der beliebten Strandpromenade, mit farbigem Lichtspiel in den Abendstunden. Oder man setzt sich unweit des Sonnengrußes an die weltberühmte Meeresorgel. Gezeiten und Wellenbewegungen rauschen hier durch Orgelpfeifen, die wie Stufen einer Steintreppe geformt sind, und erzeugen entspannt-mystische Klangbilder, die das eh schon traumhafte Naturschauspiel an der Hafenpromenade mit Musik untermalen, denn tatsächlich soll es hier nach Alfred Hitchcock den „schönsten Sonnenuntergang der Welt“ geben. Runden Sie Ihre Besichtigungstour mit einem Aufenthalt im antiken Hafen ab, wo Sie zahlreiche Restaurants und Versorgungsmöglichkeiten vorfinden, bevor es dann auf Ihrem in Kroatien gemieteten Segelboot Richtung Kornaten geht.

 

Die Kornati-Inseln
Die Kornaten (Foto: Adobe Stock)

 

3. Revierinformationen ab Zadar

 

Die Inselwelt der Kornaten

 

Die Kornati-Inseln sind die „wilden“ Inseln Kroatiens, ein faszinierender Irrgarten an Felsinseln, Riffen und Meerespassagen. Ihre Inseln bilden ein sonniges Labyrinth aus kristallklarem Wasser, ein unberührtes Paradies einsamer Felsbuchten und spektakulärer Klippen. Je nach Quelle erfährt man im Internet, dass es sich hier um 125 bis 152 unbewohnte Inseln, karge Eilande und Riffe handelt, von denen 89 zum Nationalpark gehören. Sie gehören außerdem zum UNESCO-Weltkulturerbe und erstrecken sich über 300 km2 entlang der Küstenlinie von Sibenik und Zadar. Dörfer werden Sie auf dem Archipel nicht finden, nur eine Handvoll Häuser in den am besten geschützten Buchten, wie in Vrulje, Kravjačica und Lavsa. Hier wächst kaum etwas, ein wenig Macchia auf verkarsteter Ödlandschaft, dennoch sind die Inseln, zahlreichen Buchten und Anhöhen wunderschön. Denn in kleinen Ansiedlungen wachsen Olivenbäume, die etwa 80% der Anbaufläche ausmachen, gedeihen Weinstöcke, gefolgt von Feigenbäumen, die Zisternen mit dem nötigen Wasser versorgen. Es wird angenommen, dass die Kornati-Inseln einst mit dichten, mediterranen Steineichenwäldern bedeckt waren, aber während der illyrischen Zeit für Weide und Ackerland abgeholzt wurden. Was die Tierwelt betrifft, so trifft man neben den zahlreichen Möwen auch auf Eidechsen, Ringelschlangen sowie 69 Schmetterlingsarten. Die Meeresfauna und -flora des Parks gehört zu den artenreichsten in Kroatien, die sie besonders gut erkunden können wenn Sie in Zadar ein Boot mieten.

Der Telašćica Naturpark

Der Telašćica Naturpark liegt im Süden der Insel Dugi Otok. Die Topographie dieses Parks und seiner umliegenden Inseln bietet sich wunderbar an, die schönen Landschaften auf Wanderungen zu erkunden: Jerome und Familie hatten sich Otok Žutska Aba als Ankerplatz ausgesucht und verweilten nach dem Aufstieg verdient eine gute Stunde lang am Gipfel, denn von hier aus ist der Ausblick auf die Inselwelt besonders schön. Einen Tag lang wurde auch in der Bucht von Telašćica geankert, um auf der Insel Dugi Otok, dem größten Naturreservat der Adria, zu wandern: „Ein wirklich wunderschöner Park mit ganz klarem Wasser. Während der Wanderung liefen wir entlang beeindruckender Klippen, oder „Kronen“, wie man sie hier nennt – herrlich!“ erinnert sich Jerome. Etienne hingegen wurde bei Dougi Otok von einer erstaunlich großen Gruppe von Delfinen begleitet, die in der Bugwelle seiner Yacht spielten!

 

Die typischen Landschaften der Kornaten, von Laurent mit einer Drohne eingefangen (Video von Laurent)

 

4. Die besten Ankerplätze ab Zadar

 

Ankern in Muline, nördlich von Ugljan

Diese Ankerbucht gehört zu Jeromes Favoriten: „Das Wasser ist ganz klar und hat mich an das Mittelmeer erinnert, rundherum mit toller Natur und Grillengesang, einfach nur schön. Kaum angekommen, sprangen die Kinder auch schon ins Wasser!“ Der Ankerplatz ist 1a, sehr ruhig und gut vor jeglichen Winden geschützt. Hier wird das in Zadar gemietete Boot an Bojen oder mit Anker festgemacht.

 

Ankern am Strand von Sakarun, im Nordwesten von Dugi Otok

Jerome und seine Familie nutzten diesen Ankerplatz, um einen Zwischenstopp mit Picknick einzulegen. Auch hier ist das Wasser kristallklar und „fast wie in einem Swimmingpool“, vertraut er mir an, empfiehlt jedoch, morgens relativ früh zu kommen. Tatsächlich ist dieser Ankerplatz sehr beliebt, da es sich um eine Lagune handelt und das Wasser hier einfach wärmer ist als anderswo: „27 statt der üblichen 23 Grad, aber es hat sich mehr als gelohnt!“

 

Ankern in Otok Veli Lagan, nördlich von Dugi Otok

Dieser Ankerplatz ist einzigartig und wird alle Schnorchelfans begeistern! Der Reiz von Otok Veli Lagan besteht nämlich darin, inmitten eines Schiffswracks zu schwimmen. Für Jerome war es „die schöne Überraschung der Woche“, denn dieser Abstecher war vorher nicht eingeplant. Ein perfekter Badestopp, für einen historischen Köpper ins kühle Nass!

 

Ankern in Otok Žutska Aba

Dieser Ankerplatz war Jeromes Liebe auf den ersten Blick während seines Yachtcharters ab Zadar. „Einfach unser schönster Ankerplatz für die Nacht, zwischen den Inseln Otok Zut und Otok Žutska Aba, und wildromantisch. Nach dem Festmachen sind wir den Berg hoch und haben das Panorama genossen, ein 5-Sterne-Ankerplatz!“

 

Ankern in Sveti Nikola

Dieser, in einer Bucht gelegene Ankerplatz, wurde uns von Etienne empfohlen. Es gibt nur wenige Bojen (13) und daher kaum Boote, das Wasser ist sehr klar. Am Ende der Bucht, auf der linken Seite, erwartet Sie ein kleiner Steg und eine Kirche.

 

Ankerplatz Kornati
„Hier lässt es sich gut leben!“ vertraut mir Laurent an, als er mir von der Ankerbucht erzählt (Foto von Laurent)

 

5. Routenplaner für Ihren Yachtcharter ab Zadar

 

Diese 2-wöchige Route von 476 Seemeilen wurde von Laurent gesegelt und führt Sie zu den Kornaten, nach Dalmatien und in die Region Dubrovnik.

  • Tag 1: Zadar → Žirje (37 Seemeilen)
  • Tag 2: Žirje → Šibenik (16 Seemeilen) → Šolta (40 Seemeilen)
  • Tag 3: Šolta → Vis (28 Seemeilen)
  • Tag 4: Vis → Hvar (17 Seemeilen)
  • Tag 5: Hvar → Korčula Nord (35 Seemeilen)
  • Tag 6: Korcula Nord → Dubrovnik (50 Seemeilen)
  • Tag 7: Dubrovnik → Mljet (25 Seemeilen)
  • Tag 8: Mljet → Korcula West (40 Seemeilen)
  • Tag 9: Korcula West → Bol (Brač Süd) (50 Seemeilen)
  • Tag 10: Bol (Süd-Brač) → Trogir (38 Seemeilen)
  • Tag 11: Trogir → Split (16 Seemeilen) → Primošten (35 Seemeilen)
  • Tag 12: Primošten → Murter (24 Seemeilen)
  • Tag 13: Murter → Zadar (25 Seemeilen)

 

Diese 1-wöchige Route von 164 Seemeilen wurde von Jerome gesegelt und nimmt Sie mit auf einen reinen Kornatentörn.

  • Tag 1: Zadar → Muline und dann Dolinje (24 Seemeilen)
  • Tag 2: Dolinje → Sakarun (12 Seemeilen)
  • Tag 3: Sakarun → Veli Lagan, dann Soline (12 Seemeilen)
  • Tag 4: Soline → Naturpark Telašćica (32 Seemeilen)
  • Tag 5: Naturpark Telašćica → Lojena und dann Lopatica (12 Seemeilen)
  • Tag 6: Lopatica → Otočić Žutska Aba, dann Vodenjak (30 Seemeilen)
  • Tag 7: Vodenjak → Zadar (24 Seemeilen)

 

Diese 1-wöchige Route 107 Seemeilen wurde uns von Albatros Yachting, unserem Partner vor Ort, empfohlen.

  • Tag 1: Zadar → Molat (19 Seemeilen)
  • Tag 2: Molat → Brbinj (13 Seemeilen)
  • Tag 3: Brbinj → Np Telašćica (17 Seemeilen)
  • Tag 4: Np Telašćica → Np Kornati (18 Seemeilen)
  • Tag 5: Np Kornati → Kakan (12 Seemeilen)
  • Tag 6: Kakan → Zadar (28 Seemeilen)

Eine weitere Reiseroute für Dalmatien finden Sie im Reisebericht von Francois in unserem Filovent Magazin. Falls Sie auf der Suche nach einer Route weiter im Norden Kroatiens sind, empfehlen wir Ihnen auch den Reisebericht über den Kvarner Golf.

6. Wetter und Windverhältnisse

 

Auf einem Kroatientörn können verschiedene Arten von Winden auftreten. „Wichtig ist einfach, sich dessen bewusst zu sein, damit man Crew und Boot eventuell in Sicherheit bringen kann“, vertraut mir Etienne an und fügt hinzu: „In Kroatien wehen die meisten Winde tagsüber, während sie sich mit sinkender Temperatur in der Nacht beruhigen.“ Einige eignen sich ideal zum Segeln wie der Maestral, vor anderen müssen Sie sich in Acht nehmen, zum Beispiel vor der Bora oder dem Schirokko, der auf Kroatisch „Jugo“ genannt wird. Der klassische Sommerwind ist der Maestral, ein thermischer Wind aus Nordwesten, der am frühen Nachmittag aufkommt und am Abend wieder abflaut. Er entsteht durch den Temperaturunterschied zwischen Meer und Land. Ebenfalls im Sommer können Sie, wie schon erwähnt, dem Jugo, einem feucht warmen Südwind, begegnen. Dieser Wind bringt durchaus Regen und bleigraue Wolken mit sich, entwickelt sich aber allmählich. Ungemütlich kann es werden, wenn die Bora auftritt. Ein trockener und kalter, frisch bis stürmischer Nordwind mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200 Kilometern pro Stunde, der meist klaren Himmel hinterlässt. Zwar tritt dieser Wind im Winter häufiger auf, aber auch im Sommer kann die berüchtigte Bora ein Thema werden. Für Etienne sind die Winde nicht nur beim Segeln gefährlich: „Bei einem Sturm hat sich der Anker gelöst“ bezeugt er. „Es kann auch vorkommen, dass man beim Ankern in Schwierigkeiten gerät, wenn möglich, sollte man nicht zögern, eine Boje zu nehmen.“ Etienne fügt außerdem hinzu, dass der Naturpark Velebit einem sehr starken Venturi-Effekt mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 200 Kilometern pro Stunde ausgesetzt ist. Er empfiehlt die kroatische Wetterseite meteo hr und insbesondere die Rubrik „Specialist forecasts“, um immer gut über lokal begrenzte Wetterphänomene in bestimmten Gebieten informiert zu sein.

 

die Kornaten
Die Kornaten (Foto: Adobe Stock)

Und wenn es doch nicht Zadar sein soll ...

Wo können Sie in Kroatien alternativ noch Boote mieten?

Kroatien als Segelparadies bietet entlang der gesamten Küste unglaublich viele Möglichkeiten für einen Boots Charter. Eine Liste der wichtigsten Ausgangshäfen und Regionen finden Sie hier:

 

Danksagung
Ich möchte mich bei Laurent, Jérôme und Etienne, unseren Kunden, für ihre Erfahrungsberichte und die schönen Fotos bedanken.

Marina Expertin für Ihre Reisen

Kontaktieren Sie unsere Berater, um Ihre zukünftige Kreuzfahrt zu finden

  • Wir finden gemeinsam das beste Boot für Sie, dank unserer 25 Jahren Erfahrung
  • Zugang zu unserem Katalog mit Qualitätsbooten und zertifizierten Vermietern

Icon Place

×
×
Mit Marina Expertin für Ihre Reisen